interreligiöses Friedensgebet

Datum: 
Don, 28.09.2017 - 18:00
Veranstaltungsort: 
am Engel der Kutluren (Fahrstr./Neustr./Brotstr.)

Vertreter von vier Religionen beten gemeinsam für den Frieden. Der jüdische Rabbiner Rosenfeld aus Metz hat ebenso zugesagt wie der muslimische Scheich Leibner aus Berlin, der für den schiitischen Al-Hussein-Verein aus Trier spricht. Außerdem werden Vertreter der Baha'i-Religion sowie katholische und evangelische Kirchenleute mit dabei sein. Der evangelische Posaunenchor wird für musikalische Umrahmung sorgen.

An der genannten Straßenkreuzung hat die Stadt Trier vor eineinhalb Jahren der Trierer Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit ein Stück Straßenpflaster für die Boden-Intarsie "Engel der Kulturen" zur Verfügung gestellt.